Direkt zum Hauptinhalt springen

Direkt zur Hauptnavigation springen

Pressesplitter 3, 20. Juli 2005

Modellflugzeuge in Aktion

Auch das ist eine Attraktion des 5. Seefliegertreffens im Rahmen der Hanse Sail: Eine Flugmodellschau präsentiert 40 Modelle von Modellbauern aus Deutschland und dem Ausland. Flugmodelle sind im Fracht- und Fischereihafen Rostock-Marienehe zu besichtigen.
'Pelikan' heißt das größte Fluggerät mit einer Spannweite von 3,36 Metern. Das von dem Rathenower Helmuth Wernicke konstruierte und angefertigte Modell wiegt 12,2 kg. In seiner Werkstatt entstanden auch zwei Arado-Flugmodelle, originale Nachbauten der Arado 196 und der Arado 169, die in Warnemünde 1937 gebaut wurden.
Beide Modelle mit Spannweiten von jeweils 2,10 Metern zeigen die Flugzeuge im Zustand von 1945, die von den Briten beschlagnahmt und mit den Hoheitszeichen der Royal Navy versehen wurden. Noch keinen internationalen Wettbewerb ausgelassen hat der begeisterte Modellbauer Heinrich Spöttl aus Bregenz. Mit drei bis vier Modellen kommt der Österreicher auch nach Rostock.

Zurück zur Übersicht 

Michael Niekammer auf der Hanse Sail-Bühne im Stadthafen

"Ich bin in Warnemünde mit den Liedern von Horst Köbbert und der Musik von Kuddel & Hein groß geworden", sagt Michael Niekammer und freut sich in seiner brandenburgischen Wahlheimat schon jetzt riesig auf sein erstes Engagement zur Hanse Sail als Bühnen-Moderator auf der Haedge-Halbinsel.
Er wird dort vom 11. bis 14. August gute Kondition brauchen, um rund 40 Programmpunkte anzusagen, die offizielle Eröffnungsveranstaltung sowie Siegerehrungen der Sail-Regatten gekonnt zu begleiten. Auf der Bühne an der historischen Kranbrücke gibt es auch ständig Informationen über das Jubiläums-Windjammertreffen.
Niekammer hängte mit 18 Jahren seine Lehre beim Fernmeldeamt Rostock an den Nagel, ging nach Berlin, schlug sich als Kellner durch, blieb dabei aber immer auf Tuchfühlung zur Unterhaltungsbranche. Er wollte auf die Bühne, an Mikrophone beim Radio. Schlagertexte für Dagmar Frederik und Regina Thoss hat er geschrieben, auch zwei Songs für die 'Plattfööt'.
Seit 1990 erfüllte sich Niekammers Wunsch bei Privatsendern in Berlin und Brandenburg, beim MDR-Fernsehen, bei vielen Unterhaltungsveranstaltungen. Inzwischen erfüllte sich ein weiterer Traum: Er stand auch als Schauspieler vor der Kamera u.a. bei 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' oder in 'Kommissare im Einsatz'.

Zurück zur Übersicht